Bad Godesberg – Ein Stadtteil mit zwei Gesichtern

DSC04385
Viele Freunde, Bekannte und Familienangehörige trauerten an dem Rondell in Godesberg, wo der 17 Jahre alte Niklas P. 2016 zu Tode geprügelt wurde. Foto: Celina de Cuveland

Immer wieder gerät der Bonner Stadtteil Bad Godesberg in die Schlagzeilen. Zuletzt wegen der tödlichen Prügelattacke auf Niklas P. aus Bad Breisig. Zwei Parallelgesellschaften leben dort – und das läuft nicht immer friedlich ab. Ich habe genau hingesehen, den Stadtteil umgekrempelt, immer auf der Suche nach Antworten.

Die Millieustudie ist im Journal der Rhein-Zeitung erschienen. Den Text gibt es hier.

Werbeanzeigen